Schalke gegen Hertha

Donnerstag, 27.03.14

Der 28.Spieltag der Fussball-Bundesliga, also der erste Spieltag an dem die Meisterschaft bereits so früh wie nie entschieden wurde, beginnt am Freitag Abend mit der Begegnung Schalke 04 gegen Hertha BSC Berlin.
Die Schalker arbeiten ja gerade an einem neuen Image: Die Jugenschmiede der Liga. Und das tun sie beeindruckend. Mit so vielen jungen Spielern so gut aus den Spielen in Madrid und beim Derby in Dortmund herauszukommen hat der Jugendtruppe in königsblau kaum jemand zugetraut. Nun trifft man auf die Hertha, die sich gegen die Bayern in der Woche tapfer gewehrt haben, aber die Entscheidung der Meisterschaft letztlich nicht mehr vertagen konnten.
Schalke zu Hause natürlich immer mit starker Unterstützung der Zuschauer, aber der Druck ist natürlich erneut groß. Nach Madrid und Dortmund, vor allem dem letzten Revierderby auf das alle hingearbeitet haben, wird es schwer die Spannung gegen Hertha hochzuhalten. Und die Herthaner wollen sich nach dem Match gegen die Bayern Punkte zurückholen. Die Berliner sind tabellentechnisch fast im Niemandsland, können aber theoretisch mit einer kleinen Serie nochmal Richtung Europa schielen. Auf jeden Fall kann man befreit aufspielen, für Schalke wird es schwer gegen Hertha, das ist klar. Und eine Wette auf Schalke ist in dieser Konstellation höchstens für Fans zu empfehlen.

Der Tipp zum Wetten: Hertha verliert nicht auf Schalke, Quote 2,02.

Ergebnis: Schalke gewinnt 2:0

Düsseldorf gegen Köln

Sonntag, 22.12.13

Das sogenannte Rheinderby elektrisiert die Fans auf beiden Seiten des Rheins. Die Fortuna ist gerade wieder im Aufwind nach dem Trainerwechsel von Büskens zu Reck. Die Kölner reisen an als frischgebackener Herbstmeister und Aufstiegsaspirant Nr. 1. Leider hat sich die Rivalität so hochgeschaukelt zwischen den beiden Vereinen, dass es im Vorfeld des Spiels zu unschönen Aktionen kam: Kölner Fans platzierten einen Schweinskopf samt Totenmeldung in der Düsseldorfer Innenstadt, daraufhin legten Düsseldorfer abgetrennte Geissbock-Köpfe vor dem Vereinsgelände der Kölner ab. Laut Pressemeldungen sind mehr als 1.000 Polizisten im Einsatz, Alarmstufe 1.

Können sich die Spieler da alleine auf das Spiel konzentrieren? Man weiß es nicht, denn der öffentliche und mediale Druck ist so groß auf die Spieler, das kann hemmend wirken. Keiner will verlieren. Die Kölner können sowieso mit einem Unentschieden gut leben um sicher an der Tabellenspitze zu überwintern (Das Hinspiel endete übrigens auch 1:1). Und die Düsseldorfer werden erstmal auf eine sichere Abwehr setzen bei der Qualität der Kölner Offensive. Gut möglich, dass das Spiel am Ende eine Nullnummer wird und nicht sehr hochklassig. Zum Wetten würde sich hier tatsächlich das Unentschieden anbieten. Sicherer ist aber die Variante „unter Tore“, denn ein Torfestival ist hier mit Sicherheit nicht zu erwarten.

Der Tipp: Unter 2,5 Tore für Quote 1,70.
Ergebnis: 2:3

Ukraine gegen Frankreich

Freitag, 15.11.13

Am Freitag kommt es zum Playoff-Spiel für die WM zwischen der Ukraine und Frankreich. Beide Mannschaften haben in den vergangenen Jahren häufig an Großturnieren teilgenommen. Bei der vergangenen Europameisterschaft, bei der die Ukraine als Gastgeber fungierte, trafen die beiden Nationalteams gar in der Gruppenphase aufeinander. Frankreich siegte seinerzeit mit 2:0. Kann die „Equipe“ erneut gewinnen?

Auf den ersten Blick möchte man meinen, die Ukraine wäre der krasse Außenseiter dieser Begegnung. Doch befinden sich die Osteuropäer aktuell in bestechender Form. Neun Siegen und zwei Remis stehen zu Buche, womit sie sich auf dem zweiten Platz der Quali-Gruppe behaupten haben. Beinahe hätte sich die Ukraine auch direkt für Brasilien qualifiziert, mussten durch ein torloses Unentschieden im entscheidenden Spiel gegen England aber dem Inselstaat den Vorzug lassen.

Zwar steht der Ukraine mit Frankreich nun eine wahrhaft schwere Aufgabe bevor, doch will man bereits im Hinspiel versuchen, einen Sieg einzufahren. Die Fußball Quoten allerdings sprechen für einen Erfolg der „Equipe Tricolore“.

Das Team um Bayern Münchens Superstar Franck Ribery geht mit breiter Brust in das erste Playoffspiel, zumal man die beiden abschließenden Qualifikationsspiele gegen Weißrussland und Finnland locker gewinnen konnte. Zudem konnte man sich in einem Freundschaftsspiel gegen Australien mit 6:0 durchsetzen. In der Gruppe war Frankreich zwischenzeitlich Erster, verlor aber das Schlüsselspiel gegen Spanien denkbar knapp mit 0:1.

Vergleicht man den Kader der Franzosen mit dem der Ukraine, ist es nicht zu bestreiten, dass Didier Deschamps die besseren Einzelspieler zur Verfügung stehen. Allerdings müssen Ribery, Karim Benzema und Samir Nasri, die ihnen bei live Sportwetten zugesprochen Favoritenrolle am Freitag auf dem Platz rechtfertigen müssen.

Ein großes Torfestival darf sich der Zuschauer aber trotz der namhaften Akteure wohl nicht erwarten. In den Playoff-Spielen wird keiner der beiden Trainer großes Risiko gehen. Halten sich beide Teams an ihre taktischen Vorgaben, und die dürfte in erster Linie lauten, mit weißer Weste ins Rückspiel gehen, dann ist mit einer torarmen Partie zu rechnen.

Ergebnis: Frankreich gewinnt 3:0