Fortuna Düsseldorf gegen Hertha BSC Berlin

Dienstag, 15.05.12

Heute Abend fällt die letzte nationale Entscheidung im deutschen Fussball: Nach dem DFB-Pokalfinale und der gestrigen Entscheidung, dass Regensburg in die zweite Bundesliga aufsteigt und Karlsruhe runtergeht, spielen heute Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC Berlin im zweiten Relegationsspiel den letzten Platz in der Bundesliga für die nächste Saison aus. Nach dem 2:1-Sieg in Berlin glaubt eigentlich niemand mehr an eine Chance der Hertha, was psychologisch natürlich auch wieder gefährlich ist. Man denke nur an das letzte heimspiel von Fortuna Düsseldorf gegen Duisburg, wo man mit einem Heimsieg aus eigener Kraft aufsteigen konnte und sich zu einem 2:2 mühte aber dank des Ergebnisses von St.Pauli dann noch die relegation schaffte. Doch hier sieht es trotzdem anders aus: Nach dem Sieg in Berlin strotz die Fortuna vor Selbstvertrauen, Hertha liegt psychologisch am Boden, das wird auch Otto Rehagel nicht mehr ändern können. Kaum vorstellbar dass die hertha hier mit zwei Toren in Führung geht. Und wenn sie das nicht tut wird früher oder später die Resignation der Berliner Spieler auf dem Rasen und die Euphorie der Düseldorfer Mannschaft so groß sein dass die Fortuna aus Düsseldorf auch dieses Spiel heute Abend gewinnen wird.
Wem das für eine Sportwette zu riskant ist der kann sich natürlich getrost zurücklehnen und entspannt eine Aufstiegsfeier verfolgen heute. Für Fussballwetten kann man sich ja auch schon hervorragend mit Fachwissen für die bevorstehende EM vorbereiten, um für Wetten dort frühzeitig die besten Quoten abzugreifen. Jede Menge EM Wettquoten gibt es bereits bei Interwetten, wo für den Gesamtsieg bei der EM die Mannschaften aus Spanien und Deutschland erwartungsgemäß favorisiert sind. Doch dass man auch hier mit Außenseiterwetten erfolgreich sein kann zeigt die jüngere Geschichte, als Otto Rehagel sensationell für riesige Quoten mit den Griechen Europameister wurde. Hier schliesst sich dann wieder der Kreis zu heute Abend: Wer heute Abend erneut auf einen Erfolg von Otto Rehagel mit den Außenseitern wettet kann reich werden. Doch der Tipp hier bei sportwetten-uebersicht.de ist, wie schon oben erklärt, ein Sieg von Fortuna Düsseldorf (nach 90 Minuten) für Quote 2,20.

Ergebnis: 2:2

DFB-Pokelfinale 2012

Samstag, 12.05.12

Heute ist es also soweit, im DFB-Pokalfinale 2012 treffen Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander. Was wurde nicht schon alles geschrieben: Die Bayern denken mehr an die Champions League, andererseits haben sie viermal hintereinander gegen den BVB verloren und eine weitere Niederlage würde diese Bilanz ganz schön blamabel aussehen lassen. Außerdem bestünde bei einer Niederlage die Gefahr ohne Titel aus der Saison zu gehen. Für Dortmund andererseits geht es jetzt darum offiziell die deutsche Vorherrschaft der Bayern zu beenden, mit dem Double könnte man nach der zweiten Meisterschaft in Folge durchaus davon sprechen. Und: Für Dortmund geht es nur noch um dieses Spiel, man kann ohne Rücksicht auf Verluste alles geben.

Von der einzelnen Qualitäten braucht man hier gar nicht sprechen, das ist denke ich jedem klar der sich für Fussball interessiert. Und was heißt das jetzt für die Sportwetten? Normalerweise ist dieses Spiel ein klassisches No-bet-Game, praktisch unwettbar. Aber was heißt das für einen Zocker der hier unbedingt dieses Spiel verfolgen will und natürlich auch eine Fussballwette abschließen möchte? In solch einer Situation sollte man stets die höchste Quote wetten, also das Unentschieden. Ist ja auch nicht unrealistisch, irgendwie scheint die Szenerie real dass sich diese beiden Klasse-Mannschaften in diesem Finale neutralisieren. Das Unentschieden ist also keine schlechte Wette, dazu mit einer hohen Quote. Also hier der Wett-Tipp zum Pokalfinale: Unentschieden zwischen Bayern München und Borussia Dortmund für Quote 3,25.

Ergebnis: 5:2 für Dortmund

Haas gegen Baghdatis

Freitag, 04.05.12

Da scheint sich Tommy Haas ja nochmal richtig was vorgenommen zu haben beim ATP Turnier in München. Der mitlerweile mit amerikanischem Pass versehene Haas hat sich auf der Tennis-Tour ja mehr zum Teilzeit-Profi kurz vor seinem Karriere-Ende entwickelt mit sehr mäßigen Erfolgen zuletzt. Hier in München bei den BMW Open spielt er derzeit auf wie zu seinen besten Zeiten: In beeindruckender Manier erteilte er Michael Berrer in der ersten Runde eine Lehrstunde (6:0, 6:2) und hatte anschließend auch keine Mühe den Top-Favoriten und die Nr.5 der Welt Jo-Wilfried Tsonga aus dem Turnier zu werfen, ebenfalls sehr deutlich mit 6:4 und 6:1. Nach diesen Leistungen ist ein Marco Baghdatis wohl nur Kanonenfutter, der Zypriote quält sich ja mehr durch seine Matches als dass er souverän auftritt, gegen Tobias Kamke und Dustin Brown musste er jeweils durch drei Sätze. Gegen Tommy Haas in der Form dieser Woche wird er chancenlos sein, die Quote von 1,45 sollte hier ein Geschenk für alle Zocker sein. Also nochmal die Wettempfehlung: Sieg Tommy Haas für Quote 1,45.

Ergebnis: Haas gewinnt 6:1, 7:6