Mainz 2 gegen Preußen Münster

Freitag, 05.02.16

Am Samstag, 06.02.2016 spielt in der 3.Bundesliga die Zweitvertretung vom FSV Mainz gegen Preußen Münster. Auf dem Papier spielt da der der neunte gegen den sechsten. Und wenn man sich die Statistik und die letzten Begegnungen ansieht, dann haben beide Mannschaften eher eine Schwächephase hinter sich. Mainz 2 hat aus den letzten 6 Spielen lediglich zwei Unentschieden erreichen können, viermal wurde verloren. Die Preußen aus Münster hatten vor dem letzten Wochenende exakt die gleiche Bilanz vorzuweisen, doch dann gab es einen überzeugenden 2:0 Sieg gegen Erfurt.

Obwohl es hier Ähnlichkeiten gibt, sind die Voraussetzungen komplett anders. Mainz hat nach der Winterpause zwei Partien gespielt, ein Unentschieden und eine Niederlage. Es gibt keine besonderen Gründe, warum hier eine Trendumkehr zu erwarten ist. Ganz anders bei Preußen Münster: Nach der schlechten Bilanz Ende letzten Jahres hat man Trainer Ralf Loose entlassen, nun ist Horst Steffen am Ruder. Wegen dem Spielausfall in Würzburg gab es seitdem erst ein Spiel, eben den überzeugenden Sieg gegen Erfurt. In Münster hatte man im letzten Jahr das Gefühl, dass Loose die Mannschaft nicht mehr erreicht, ja sie sogar gegen ihn spielt. Deshalb der Trainerwechsel trotz guter Position in der Tabelle. Aber die Theorie scheint sich bestätigt zu haben. Horst Steffen hat frischen Wind gebracht, es gab überzeugende Auftritte in den Testspielen und einen guten Auftakt in die Rückrunde. Die Mannschaft, die in den letzten Jahren mehrfach am Aufstieg in die zweite Liga geschnuppert hat, scheint wieder „on track“ zu sein. Das Potential der Preußen ist sicher höher als das von Mainz 2, und das Momentum spricht ganz klar für die Preußen.

Die Quote von 2,65 für einen Sieg der Preußen beinhaltet sicherlich noch nicht diese neuen Entwicklungen, ist daher viel zu hoch.

Der vielleicht beste Tipp an diesem Wochenende: Sieg Preußen Münster bei Mainz 2 für Quote 2,65.

 

Schreibe einen Kommentar