Isner gegen Baghdatis

Montag, 29.08.11

Endlich ist es soweit: Die US Open 2011 läuten das Finale der Tennis-Saison ein, auch Hurricane Irene konnte das nicht verhindern… Und für alle Sportwetter gibt es in der ersten Runde eine wunderbare Begegnung. Wunderbar, weil der Ausgang eigentlich so klar ist wie selten bei einem Tennis-Spiel und die Quoten trotzdem relativ gut sind in Relation zu der Chanceneinschätzung: Die Erstrunden-Partie John Isner gegen Marcos Baghdatis!

Im direkten Duell zwischen den beiden steht es 3:0 für Isner und die letzte Begegnung ist gerade einmal ein paar tage her: Beim ATP-Turnier in Winston Salem siegte isner mit 1:6, 6:3 und 6:4. Der erste Satz stört natürlich etwas, doch kam Isner an diesem Tag gerade was seine Aufschläge angeht sehr schlecht in die Partie. Anschließend servierte er aber gewohnt souverän und hat die begegnung auch noch sicher gewonnen. Und nicht nur die Begegnung, sondern das ganze Turnier. Isner also in Form und Best-of-five spricht zusätzlich für ihn, da er mit seiner Aufschlagsicherheit langfristig immer den klaren Vorteil hat, selbst wenn er wieder schlecht ins Match kommen sollte. Baghdatis dagegen alles andere als in Form früherer Tage, wenn er zuletzt mal siegen konnte dann eigentlich nur gegen Spieler aus der zweiten Reihe, zu der John Isner nun wirklich nicht mehr gehört.

Zwei Wochen zuvor spielten die beiden übrigens auch schon gegeneinander, da gewann Isner klar in zwei Sätzen. Also eigentlich keine Diskussion hier dass Isner wieder als Sieger vom Platz gehen wird, die Quoten liegen knapp unter 1,40.

Ergebnis: 7:6, 7:6, 2:6, 6:4

Kommentare

Finde ich gut, dass hier staendig gepostet wird.

 

Hinterlasse einen Kommentar