Frankreich gegen Deutschland

Donnerstag, 03.07.14

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 ist mittlerweile etwa 3 Wochen alt, hoch gehandelte europäische Teams wie Spanien, Italien und England haben sich frühzeitig verabschiedet. 4 europäische Mannschaften sind noch dabei: Belgien, Niederlande, Frankreich und Deutschland. Und da jetzt Frankreich und Deutschland gegeneinander spielen wird es auch mindestens ein deutsches Team im Halbfinale geben.

Und die Bilanz ist nicht positiv für die deutsche Nationalmannschaft: 11 mal konnten die Franzosen gewinnen, nur 8 mal die Deutschen bei 6 Unentschieden. Am Freitag, 04.07.2914 gegen 18 Uhr deutscher Zeit geht es los in Rio de Janeiro, und egal wen man fragt: Jeder hält die Partie für völlig offen. Und auch die Buchmacher und Wettanbieter können sich nicht wirklich auf einen Favoriten festlegen. Insgesamt ist Deutschland zwar leicht favorisiert mit Quoten um die 2,5-2,6 während es für Frankreich knapp dreifaches Geld gibt. Das ist vielleicht auch der Tatsache geschuldet, dass die Deutschen ihren Ruf als Turniermannschaft bei den letzten Turnieren wieder eindrucksvoll belegen konnten: Halbfinale 2010 und 2006, Finale 2002. Auch das EM-Finale 2008 und Halbfinale 2012. Sollte Deutschland also gewinnen wäre man seit 2002 bei keinem größeren Turnier vor dem Halbfinale gescheitert, von einer solchen Konstanz können eigentlich alle anderen Mannschaften nur träumen.

Und doch: Die Franzosen haben hier eine riesige Chance weiterzukommen. Deutschland hat außer beim Auftaktspiel gegen Portugal nicht wirklich überzeugt. Gegen Ghana zeigten sich eklatante Abwehrschwächen, das Spiel gegen die USA kann man kaum ernstnehmen (die Amerikaner waren auch mit einer knappen Niederlage zufrieden) und gegen Algerien zeigte sich Deutschland erschreckend anfällig. Die ganze Diskussion um die Position von Philipp Lahm und die Zweifel an der Fitneß von Schweinsteiger und Khedira zeigen auch eine gewisse Nervösität von deutscher Seite aus. Dazu scheint eine Grippewelle im deutschen WM-Quartier eingezogen zu haben, man spricht von 7 Spielern mit Erkältungssyndromen (die können sich mit der Playstation oder anderen Zockereien ablenken, für mehr Info klicken Sie hier).

Die Franzosen selbst haben zwar gegen Nigeria auch nicht komplett überzeugt, aber als es ernst wurde haben sie in den letzten 20 Minuten enorm aufgedreht und das Spiel am Ende noch sehr souverän gewonnen. Dazu scheint Karim Benzema in der Form seines Lebens zu agieren (und Giroud ist ja auch noch da), eigentlich ist stark zu erwarten dass er gegen die anfällige deutsche Abwehr treffen wird. Daher an dieser Stelle auch zwei Tipps zum Wetten:

Karim Benzema erzielt ein Tor für Quote 3,30

Frankreich gewinnt für Quote 3,10

 

Hinterlasse einen Kommentar